Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Symbolbild

In der Nacht zu Dienstag kam es auf der Autobahn 270 zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 47 Jahre alter Motorradfahrer erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Der 47-Jährige fuhr an der Anschlussstelle Vegesack Mitte mit seinem Motorrad auf die A270 in Richtung Farge. Nach Zeugenaussagen setzte der Kradfahrer anschließend zum Überholen an und wechselte mit hoher Geschwindigkeit von der rechten Fahrspur in den linken Fahrstreifen. Dabei verlor er die Kontrolle über das Motorrad, geriet ins Schleudern und stieß rechts gegen die Schutzplanken. Bei dem Aufprall stürzte der Mann mit seiner Maschine und kam auf einem Grünstreifen neben der Fahrbahn zum Liegen. Seine Honda wurde rund 110 Meter weit davongeschleudert. Bei dem Verkehrsunfall erlitt der 47-Jährige tödliche Verletzungen. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Wegen des Verkehrsunfalles kam es zeitweise zu Behinderungen. Die Ermittlungen dauern an.